Samsung Galaxy A3 (2016)



Das Samsung Galaxy A3 (2016) besticht durch sein edles Design aus Glas und Metall.

Neben dem Handy selber gibt es natürlich auch noch das USB-Ladekabel, Kopfhörer (stereo), Kurzanleitung und nicht zu vergessen das Steckplatzwerkzeug.

Der erste Eindruck beim Auspacken war gleich mit einem Wow-Effekt verbunden. Die Verarbeitung ist TOP. Macht einen hochwertigen und vor allem robusten Eindruck. Wir haben das A3 in gold bekommen. Das Handy liegt sehr gut in der Hand.


Dann richten wir mal das Handy ein. Zunächst wollen wir natürlich unsere ganzen Daten vom alten Handy rüberholen. (in dem Fall ist es das Galaxy S4 mini). Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir haben es erstmal mit „Samsung Smart Switch Mobile“ getestet. Die App wurde auf das alte Handy und natürlich das A3 gespielt. Schritt für Schritt wird man durch die App geführt, irgendwelche Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Die Dauer ist ganz unterschiedlich, je nachdem welche Daten man überspielt haben möchte. Hier war es eine Komplettübertragung. In unserem Fall hat es ca. 10 Minuten gedauert. Vertrauen ist gut, Kontrolle besser, so heißt es ja. Also alle Daten kontrolliert, sind vollständig, super.
Auch gibt es die App als PC-Programm, das haben wir selbstverständlich auch getestet. Hier hat ebenso alles ohne Probleme funktioniert.


Die Hauptkamera ist ausgestattet mit 13 Megapixel, die Frontkamera mit 5 MP. Die lichtstarke F1,9 Blende sorgt für helle Aufnahmen sowie bei dunklen Umgebungsbedingungen. Ebenso hat die Kamera eine Schnellstartfunktion. Durch den eingebauten optischen Bildstabilisator gelingen scharfe Aufnahmen ohne zu verwackeln.

Nicht nur die Bilder, auch die Videos haben eine hervorragende Qualität. Die Farben sind super. Ebenso lassen sich Texte und Kommentare ohne Probleme lesen. Die Tonqualität ist super. Hier haben wir uns verschiedene Videofilme und Musikvideos bei YouTube  angeschaut.
Das A5 hat eine Displaygröße von 4,7“, die Abmaße sind (HxBxT) 134,5 mm x 65,2 mm x 7,3 mm und wiegt 132 g. Der interne Gerätespeicher hat 16 GB, erweiterbar bis zu 128 GB mittels microSD.
Das Hauptdisplay ist ausgestattet mit einem Super AMOLED, die Displayauflösung ist 720 x 1280 (HD). Kräftige Kontraste und ein Farbspektrum so reichhaltig und brillant runden das Ganze ab.


Das Samsung Galaxy A3 (2016) ist ausgestattet mit einem 2300 mAh starken Akku. Nach der ausgiebigen Testphase war selbst hier das Akku noch nicht runter. Also noch ein paar Spiele, Surfen im Netzt und dies und das. Am Ende waren es noch ca. 10 %. Zum vollständigen Aufladen benötigten wir dann ca. 90 Minuten. Auch wenn es hier keine Schnellladefunktion gibt, ging es dennoch sehr schnell.


Gesamtfazit:
Unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Das Samsung A3 (2016) braucht sich wirklich nicht zu verstecken.

Das Samsung Galaxy A3 (2016) wurde uns im Rahmen eines Gewinnspiels kostenlos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an SAMSUNG.



Kommentare:

  1. Ein tolles Handy gefällt mir sehr gut habe deinen Bericht sehr gerne gelesen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja das Handy ist wirklich sehr toll. Danke fürs Lesen :-)

      Löschen